2012: Erweiterung des Medienladens zu Relimedia

Der Medienladen wächst durch eine Fusion mit den religionspädagogischen Bibliotheken C66 und H50 zur ökumenischen Medienstelle Relimedia. Das neue Kompetenzzentrum für religionspädagogische Medien startet am
2. November 2012 und wird weiterhin als ökumenisches Projekt von den Reformierten Medien gemeinsam mit dem Katholischen Mediendienst geführt.